In der Bibel berichten Zeuginnen und Zeugen, dass sie Jesus nach seinem Tod begegnet sind und dass er auferstanden sei. Diese Erfahrung ist unfassbar und kann eigentlich nur in Bildern beschrieben werden. Das Osterfeuer und die neu entzündete Osterkerze in der Osternacht zeigen: Die Nacht des Todes wird vom Licht des Lebens erhellt.

Diese Botschaft breitet sich wie ein Lauffeuer aus. Auch wenn Menschen ohne Hoffnung sind oder sterben, glauben wir Christen und Christinnen, dass die Liebe Gottes zu uns Menschen stärker als der Tod ist und dass Gott auf eine für uns unvorstellbare Weise alles zu einem guten Ende führen wird. Daher rufen wir:

Jesus ist auferstanden! Er lebt – Halleluja!