Das ist keine normale Nacht. Es ist eine Nacht, in der mehr erzählt wird, als wir uns vorstellen können. Es geht um Hoffnung, Leben und Liebe.

Vielleicht mögen Sie Ihr Wohnzimmer verdunkeln, um alleine oder miteinander mit Ihren Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern zu Hause die Osternacht zu feiern. Sie können eine große Kerze in den Raum tragen, die Sie, wenn Sie mehrere sind, von Person zu Person weitergeben können. Anschließend wird die Kerze in der Mitte aufgestellt. Dann folgt Stille – und Sie können das Kerzenlicht auf sich wirken lassen.

Weil wir von Gott geliebt werden, kann jede und jeder von uns diese Welt ein wenig heller machen. Überlegen Sie vielleicht einmal, wo, wie und wann Sie Hoffnung ausstrahlen können.

Christ ist erstanden! Halleluja!